Kliniken

Die Notaufnahmen der folgenden Kliniken sind Teil des Famulaturprojekts. Du möchtest dort famulieren? Kontaktiere uns!

Übersicht (für Details bitte nach unten scrollen):

  • Universitätsklinikum Jena
  • Evangelisches Diakonissenkrankenhaus Leipzig
  • Katharinenhospital Stuttgart
  • Marienkrankenhaus Hamburg
  • Krankenhaus Groß Sand
  • Helios Klinikum Emil-von Behring Berlin
  • Klinikum Fürth
  • Klinikum Wolfsburg
  • Diakonie Klinikum Stuttgart
  • Klinikum Nürnberg Süd
  • St. Marienkrankenhaus und Anastiftskrankenhaus Ludwigshafen am Rhein
  • Albertinen Krankenhaus Hamburg
  • Universitätsklinikum Magdeburg
  • Ev Krankenhaus Mülheim
  • Krankenhaus Porz am Rhein
  • Sana Klinikum Offenbach
  • Klinikum München Bogenhausen
  • Bundeswehrkrankenhaus Koblenz
  • Helios Klinik Berlin-Buch 
  • Helios Kliniken Schwerin
  • Florence Nightingale Krankenhaus Düsseldorf
  • Charité Campus Benjamin Franklin
  • Märkische Kliniken Lüdenscheid
  • Heinrich-Braun-Klinikum Zwickau
  • Klinikum Links der Weser Bremen
  • Klinikum Bremen-Nord
  • Klinikum Bremen Mitte
  • Evangelische Kliniken Gelsenkirchen GmbH
  • Klinikum St. Elisabeth Straubing
  • Josephs-Hospital Warendorf
  • Helios Hanse-Klinikum Stralsund
  • Universitätsklinikum Düsseldorf
  • Universitätsklinikum Leipzig
  • Universitätsklinikum Göttingen
  • Städtisches Klinikum Karlsruhe
  • Klinikum Maria Hilf GmbH Mönchengladbach
  • Klinikum Memmingen
  • Katholisches Klinikum Oberhausen GmbH
  • Krankenhaus Agatharied Hausham (Bayern)
  • Klinikum Bamberg
  • Caritas-Krankenhaus St. Josef Regensburg

Universitätsklinikum Jena- Zentrum für Notfallmedizin 
Direktor: Prof. Dr. W. Behringer
Klinik der Maximalversorgung
Patientenkontakte pro Jahr: 36.000/Jahr
Mehrere Schockräume vorhanden
Zusätzliches Weiterbildungsangebot: Lehrvisiten und tägliche Röntgenbesprechungen, Teaminterne regelm. Fortbildungen, Reanimatonstrainings
Zeitdauer: Mindestens 4 Wochen, nicht vor Beendigung des 7. Semesters

Evangelisches Diakonissenkrankenhaus Leipzig
Leitung: Ltd. OA Dr. med. Robert Stöhr, Interdisziplinäre Notaufnahme
Klinik der Grund- und Regelversorgung
Patientenkontakte pro Jahr: 20.000-23.000/Jahr
Schockraum  vorhanden
Zusätzliches Weiterbildungsangebot: PJ-/Röntgenfortbildungen, Teaminterne regelm. Fortbildungen, Schockraumseminar, wöchentliches Studentenseminar Notaufnahme
Zeitdauer: Mindestens 2 Wochen bis 6 Wochen

Katharinenhospital Stuttgart (ACHTUNG: bis Winter 2021 ausgebucht!)
Leitung: Prof. Dr. med. Tobias Schilling, Ärztlicher Direktor Interdisziplinäre Notaufnahme
Klinik der Maximalversorgung
Patientenkontakte pro Jahr:  ca. 30.000
Schockraum vorhanden
Zusätzliches Weiterbildungsangebot: Teilnahme am PJ Unterricht und an den INA Quartalsfortbildungen
Zeitraum: mind. 4 Wochen

Marienkrankenhaus Hamburg
Leitung: Dr. Michael Wünning, Chefarzt
Klinik der Schwerpunktversorgung
Patientenkontakte pro Jahr: 42.000
Schockraum vorhanden
Zusätzliches Weiterbildungsangebot: Teilnahme am PJ Unterricht, Hands-on Training

Krankenhaus Groß-Sand
Leitung: Dr. Michael Wünning, Chefarzt
Klinik der Grund- und Regelversorgung
Patientenkontakte pro Jahr: 16.000
Schockraum vorhanden
Zusätzliches Weiterbildungsangebot: Teilnahme am PJ Unterricht, Hands-on Training

Helios Klinikum Emil-von Behring Berlin
Leitung: Helga Britenwischer, Bereichsleitung Zentrum für Notfallmedizin
Klinik der Schwerpunktversorgung
Patientenkontakte pro Jahr:  >30.000
Schockraum vorhanden
Zusätzliches Weiterbildungsangebot: Hausinterne Fortbildung, 1 wöchentlich im Notfallzentrum                                                                                                                             Zeitraum: mindestens 1 Wochen bis hin zu 6 Wochen

Klinikum Fürth
Leitung: Prof. Dr. med. Harald Dormann, Chefarzt Notaufnahme
Klinik der Schwerpunktversorgung
Patientenkontakte pro Jahr: 60.000
Schockraum vorhanden
Zusätzliches Weiterbildungsangebot: Wöchentlich Vorträge, „hands on“ Training, Coaching
Zeitraum: mindestens 4 Wochen

Klinikum Wolfsburg
Leitung: Dr. med. Bernadette Erdmann, Chefärztin Zentrale Notfallaufnahme
Klinik der Schwerpunktversorgung
Patientenkontakte pro Jahr: > 38.000
Schockraum vorhanden
Zusätzliches Weiterbildungsangebot: 2x im Jahr Medical School, Teilnahme am PJ Unterricht, Teaminterne Fortbildungen
Zeitraum: ab 2 Wochen

Diakonie Klinikum Stuttgart (ACHTUNG: bis September 2020 ausgebucht!)
Leitung: Dr. med. Stephan Rauscher, Leitender Oberarzt
Klinik der Schwerpunktversorgung
Schockraum vorhanden
Zusätzliches Weiterbildungsangebot: PJ-Unterricht möglich , Teaminterne Fobi auch möglich., NEF möglich.
Zeitdauer: Mindestens 4 Wochen

Klinikum Nürnberg Süd
Leitung: Dr. Steffen Popp, Ärztliche Leitung Notaufnahme
Patientenkontakte: pro Tag 230-250 Patienten in der ZNA, im Jahr >60.000
Maximalversorger
Mehrere Schockräume vorhanden
Fortbildungen: Interne / interdisziplinäre Fortbildungen

St. Marienkrankenhaus und Anastiftskrankenhaus Ludwigshafen am Rhein
Leitung: Thomas Borgmann, Chefarzt Zentrale Notaufnahme
Klinik der Schwerpunktversorgung
Patientenkontakte pro Jahr: 27000 Patientenkontakte
Schockraum vorhanden
Zusätzliches Weiterbildungsangebot: Teilnahme am PJ Unterricht, mehrmals wöchendliche kurze Teamfortbildungen
Zeitraum: keine Angabe

Albertinen Krankenhaus Hamburg (derzeit nicht verfügbar)
Leitung: Dr. med. R. Saß
Klinik der Schwerpunktversorgung
Patientenkontakte pro Jahr: 39.000
Schockraum vorhanden
Zusätzliches Weiterbildungsangebot: Teilnahme am PJ Unterricht, Teaminterne regelm. Fortbildungen
Zeitraum : mindestens 2 Wochen

Universitätsklinikum Magdeburg
Leitung: Priv. Doz. Dr. Christian Hohenstein, Chefarzt
Krankenhaus der Maximalversorgung
Patientenkontakte pro Jahr: 40.000
Schockraum vorhanden
Zeitraum: mindestens 4 Wochen

Ev Krankenhaus Mülheim
Leitung: Dr. Ingmar Gröning, Chefarzt Notaufnahme
Krankenhaus der Schwerpunktversorgung
Patientenkontakte pro Jahr: ca. 30.000
Schockraum vorhanden
Zusätzliches Weiterbildungsangebot: Teilnahme am PJ Unterricht ist möglich. Regelmäßige Fortbildungen der Kliniken bis zu dreimal / Woche. Zusätzlich Monatliche Fortbildungen zu notfallmedizinischen Themen. Zudem unregelmäßige praktische Trainings nach Patientenaufkommen.
Zeitraum: mind. 2 Wochen, empfohlen wären mind. 4 Wochen

Krankenhaus Porz am Rhein
Leitung: Dr. med. Ranka Marohl, Chefärztin
Krankenhaus der Schwerpunkt- und Regelversorgung
Patientenkontakte pro Jahr: 32000 Patientenkontakte
Schockraum vorhanden
Breites zusätzliches Weiterbildungsangebot (wöchentlich)
Zeitraum: mindestens 2 Wochen.

Sana Klinikum Offenbach
Leitung: Dr. med. D. Kiefl, Chefarzt Notaufnahme
Krankenhausspektrum der Maximalversorgung
Patientenkontakte pro Jahr: ca. 60.000
Schockraum vorhanden
Zusätzliches Weiterbildungsangebot: PJ-Seminare, Notfalltrainingteilnahme (Simulation)Teamintern regelmäßig.
Zeitraum: mindestens 4 Wochen

Klinikum München Bogenhausen (ACHTUNG: bis März 2021 ausgebucht!)
Leitung: Prof. Dr. Ch. Dodt, Chefarzt Notaufnahme
Krankenhaus der Maximalversorgung
Patientenkontakte pro Jahr: ca. 36.000
Schockraum vorhanden
Zusätzliches Weiterbildungsangebot: Teilnahme PJ Unterricht, Interne Fortbildung 1x wöchentlich, Röntgen 1x wöchentlich
Zeitraum: mindestens 4 Wochen, es sollte mind. die dritte Famulatur sein

Bundeswehrkrankenhaus Koblenz
Leitung: Dr. med. Jochen Liebler, Oberfeldarzt
Krankenhaus der Schwerpunktversorgung
Patientenkontakte pro Jahr: ca. 20.000
Schockräume vorhanden
Zusätzliches Weiterbildungsangebot: PJ-Unterricht, Teilnahme am bodengebundenen Rettungsdienst mit NEF oder auch Intensivtransporte

Helios Klinik Berlin-Buch (ACHTUNG: bis Sommer 2020 ausgebucht!)
Leitung: Prof. Dr. med. Christian Wrede, Chefarzt Notaufnahme
Klinik der Maximalversorgung
Patientenkontakte pro Jahr: 60000
Schockraum vorhanden
Zusätzliches Weiterbildungsangebot: PJ Unterricht, Teaminterne regelm.Fortbildungen
Zeitraum: mindestens 4 Wochen, es sollte mind. die dritte Famulatur sein

Helios Kliniken Schwerin
Leitung: Dr. med. Michael Selbach, Chefarzt ZNA
Klinik der Maximalversorgung
Patientenkontakte pro Jahr: 45.000
Schockraum vorhanden
Zusätzliches Weiterbildungsangebot: fachübergreifende PJ Unterricht, tägliches Teaching am Patientenbett, Teaminterne wöchentliche Fortbildungen
Vorlaufzeit: Mindestens 8 Wochen

Florence Nightingale Krankenhaus Düsseldorf
Leitung: Martin Pin, Chefarzt ZNA
Klinik der Schwerpunktversorgung
Patientenkontakte pro Jahr: 36.500
Schockraum vorhanden
Zusätzliches Weiterbildungsangebot: Teaminterne Fortbildungen
Zeitraum: Mindestens 15 Tage bis hin zu 8 Wochen

Charité Campus Benjamin Franklin
Leitung: Prof. R. Somasundaram, Chefarzt
Klinik der Maximalversorgung
Patientenkontakte pro Jahr: 60000
Schockraum vorhanden
Zusätzliches Weiterbildungsangebot: Reanimationstraining, PJ Unterricht, regelmäßige Fortbildungen und M&M Konferenzen
Zeitraum: mindestens 4 Wochen

Märkische Kliniken Lüdenscheid
Leitung: Markus Bald, Leitender Arzt Zentrale Notaufnahme/ Zentrale Aufnahmestation
Klinik der Maximalversorgung
Patientenkontakte pro Jahr: ca. 42000
Schockraum vorhanden
Zusätzliches Weiterbildungsangebot: Teilnahme am PJ Unterricht ist möglich. Regelmäßige Fortbildungen der Kliniken bis zu dreimal / Woche. Zusätzlich monatliche Fortbildungen zu notfallmedizinischen/ intensivmedizinischen Themen. Unregelmäßige praktische Trainings nach Patientenaufkommen.
Zeitraum: mindestens 2, besser 4 Wochen

Heinrich-Braun-Klinikum Zwickau
Leitung: Thomas Lorenz, Leitender Arzt Zentrale Notaufnahme
Klinik der Schwerpunktversorgung
Patientenkontakte pro Jahr >30000
Schockraum vorhanden
Zusätzliches Weiterbildungsangebot: Teilnahme am PJ Unterricht sowie am Fortbildungsangebot des Klinikums möglich.
Zeitraum: 4 Wochen (auch länger möglich)
Vorlaufzeit: 6-8 Wochen

Klinikum Links der Weser Bremen
Leitung: Götz Herold, Chefarzt
Klinik der Grund- und Regelversorgung, kardiologische Schwerpunktversorgung
Patientenkontakte pro Jahr 26000-28000
Schockraum vorhanden
Zusätzliches Weiterbildungsangebot: Teilnahme am PJ Unterricht und hausinterne Fortbildungen
Zeitraum: mindestens 2 Wochen bis 4 Wochen

Klinikum Bremen Nord
Leitung: Dr. med. Frank Wösten
Klinik der Schwerpunktversorgung
Patientenkontakte pro Jahr ca. 30500
Schockraum vorhanden
Zusätzliches Weiterbildungsangebot: Teilnahme regelmäßigen Fortbildungen
Zeitraum: mindestens 2 Wochen

Klinikum Bremen Mitte
Leitung: Dr. med. Klaus Peter Hermes, Chefarzt
Klinik der Maximalversorgung
Patientenkontakte pro Jahr ca. 35000
2 Schockräume vorhanden
Zusätzliches Weiterbildungsangebot: Teilnahme am PJ Unterricht, wöchentliche Teamfortbildung Mittwochs
Zeitraum: mindestens 2 Wochen, besser 4 Wochen

Evangelische Kliniken Gelsenkirchen GmbH
Leitung: Dr. med. Norman Hecker, Chefarzt
Klinik der Schwerpunktversorgung
Patientenkontakte pro Jahr ca. 30000
2 Schockräume vorhanden
Zusätzliches Weiterbildungsangebot: Teilnahme am PJ Unterricht, hausinterne Röntgenfortbildungen, Team-interne wöchentliche Fortbildung, Hands-On-Training möglich, Teilnahme am bodengebundenen Rettungsdienst (NEF) möglich
Zeitraum: mindestens 2 Wochen, besser 4 Wochen

Klinikum St. Elisabeth Straubing
Leitung: Christian Thiel
Klinik der Schwerpunktversorgung
Patientenkontakte pro Jahr ca. 35000
Schockraum vorhanden
Zusätzliches Weiterbildungsangebot: Teilnahme am bodengebundenen Rettungsdienst (NEF) möglich
Zeitraum: 4 Wochen (nach Absprache auch kürzer)

Josephs-Hospital Warendorf
Leitung: Dr. med. Tim Kleffner, Chefarzt
Klinik der Grund- und Regelversorgung
Patientenkontakte pro Jahr ca. 25000
Schockraum vorhanden
Zusätzliches Weiterbildungsangebot: Teilnahme am PJ Unterricht, Teaminterne regelm. Fortbildungen, Teilnahme an Fortbildungen der Fachabteilungen möglich.
Zeitraum: mindestens 3 Wochen, gerne auch länger

Helios Hanse-Klinikum Stralsund
Leitung: Dr. med. Andrea Jung, Chefärztin
Klinik der Schwerpunktversorgung
Patientenkontakte pro Jahr ca. 32000
Schockraum vorhanden
Zusätzliches Weiterbildungsangebot: Teilnahme am PJ Unterricht, Teaminterne regelm. Fortbildungen
Zeitraum: mindestens 4 Wochen und länger

Universitätsklinikum Düsseldorf (ACHTUNG: bis Frühjahr 2020 ausgebucht!)
Leitung: PD Dr. med. Michael Bernhard, ärztlicher Leiter
Klinik der Maximalversorgung
Patientenkontakte pro Jahr ca. 44000
Schockräume vorhanden
Zusätzliches Weiterbildungsangebot: Teilnahme am PJ Unterricht, ZNA-Fortbildungen wöchentlich und monatlich, CPR-Training
Zeitraum: 15 Tage/30 Tage oder nach Vereinbarung

Universitätsklinikum Leipzig
Leitung: Prof. Dr. med.André Gries
Klinik der Maximalversorgung
Patientenkontakte pro Jahr ca. 35500
Schockräume vorhanden
Zusätzliches Weiterbildungsangebot: Teaminterne regelmäßige Fortbildungen, LIFEMED Symposium, Simulationstraining, studentische Lehre, invasive Notfalltechniken
Zeitraum: mindestens 4 Wochen

Universitätsklinikum Göttingen
Leitung: Prof. Dr. med. Sabine Blaschke
Klinik der Supramaximalversorgung
Patientenkontakte pro Jahr 16000-20000
Schockräume vorhanden
Zusätzliches Weiterbildungsangebot: Teaminterne regelmäßige Fortbildungen, Teilnahme am PJ-Unterricht

Städtisches Klinikum Karlsruhe
Leitung: OA Harald Joachim Proske
Klinik der Maximalversorgung
Patientenkontakte pro Jahr ca. 50000
Schockräume vorhanden
Zusätzliches Weiterbildungsangebot: Teaminterne regelmäßige Fortbildungen, Teilnahme am PJ-Unterricht
Zeitraum: mindestens 4 Wochen

Klinikum Maria Hilf GmbH Mönchengladbach
Leitung: PD Dr. med. S. Bergrath
Klinik der Schwerpunktversorgung
Patientenkontakte pro Jahr ca. 40000
Schockräume vorhanden
Zusätzliches Weiterbildungsangebot: Teaminterne regelmäßige Fortbildungen
Zeitraum: 2 – 4 Wochen

Klinikum Memmingen
Leitung: Dr. med. Rupert Grashey
Klinik der Schwerpunktversorgung
Patientenkontakte pro Jahr ca. 35000
Schockraum vorhanden
Zusätzliches Weiterbildungsangebot: Teilnahme am PJ-Unterricht, Notfallklinik-Fortbildungen intern
Zeitraum: mindestens 4 Wochen

Katholisches Klinikum Oberhausen GmbH
Leitung: Dr. med. Michael Reindl, Chefarzt
Klinik der Schwerpunktversorgung
Patientenkontakte pro Jahr ca. 30000
Schockraum vorhanden
Zusätzliches Weiterbildungsangebot: Teilnahme am PJ-Unterricht, hausinterne Röntgenfortbildungen, Team-interne wöchentliche Fortbildung, Hands-On-Training möglich, Teilnahme am bodengebundenen Rettungsdienst (NEF) möglich
Zeitraum: mindestens 2, besser 4 Wochen

Krankenhaus Agatharied Hausham (Bayern)
Leitung: Dr. med. S. Herdtle, Chefarzt
regionales Klinikum, breites Traumaspektrum (Alpinsport)
Patientenkontakte pro Jahr ca. 29000
Schockraum vorhanden
Zusätzliches Weiterbildungsangebot: PJ-Fortbildungen, Bed-side-Teaching
Zeitraum: mindestens 4 Wochen

Klinikum Bamberg
Leitung: Dr. med. Joachim Knetsch, Chefarzt
Klinik der Maximalversorgung
Patientenkontakte pro Jahr ca. 34000
Schockräume vorhanden
Zusätzliches Weiterbildungsangebot: Teamfortbildungen 1x wöchentlich, 1x monatlich Pizza-Fortbildung, Reanimationstraining
Zeitraum: mindestens 4 Wochen

Caritas-Krankenhaus St. Josef Regensburg (ACHTUNG: bis einschließlich April 2020 ausgebucht!)
Leitung: Dr. med. Andreas Hüfner, Chefarzt
Klinik der Schwerpunktversorgung
Patientenkontakte pro Jahr ca. 33000
Schockräume vorhanden
Zusätzliches Weiterbildungsangebot: Hands-on Training, Teaching am Patientenbett, Wundversorgung-/Nahtkurs in der ZNA, PJ-Fortbildungen, EKG-Kurs (während der vorlesungsfreien Zeit), umfängliche Anwendung der Sonographie in der ZNA (Abdomen, Extremitäten, Doppler/Duplex, Echo), Röntgenbefundung, Teilnahme am bodengebundenen Notarztdienst möglich
Zeitraum: 2 bis 6 Wochen

search previous next tag category expand menu location phone mail time cart zoom edit close